Brustvergrößerung Eigenfett München

Fakten zur Brustvergrößerung mit Eigenfett

Behandlungsdauerca. 2 - 3 Stunden
AnästhesieVollnarkose
NachbehandlungSchonung, Kompressionswäsche für 6 Wochen
Gesellschaftsfähigkeitnach 1 - 2 Wochen
Sportnach 6 Wochen

Für Frauen, die sich ein etwas volleres Dekolleté wünschen, kann die Brustvergrößerung mit Eigenfett eine gute Alternative zur Implantatbehandlung sein. Bei dieser OP-Methode bauen wir die Brust mit körpereigenem Fettgewebe auf. Dieses wird im Vorfeld von einer anderen Körperstelle entnommen. So erzielen wir gleich einen doppelten Effekt: Die Brust erscheint sinnlich gerundet, und störende Fettdepots werden reduziert.

Wir bieten die Brustvergrößerung mit Eigenfett in München für alle Patientinnen an, die sich etwas mehr Volumen für ihre Brust wünschen, aber auf Implantate verzichten möchten. Der Volumenzuwachs ist mit diesem Verfahren allerdings begrenzt. Falls Sie sich eine Vergrößerung um mehr als eine Körbchengröße wünschen, kommt eine Brustvergrößerung mit Implantaten eher infrage. Zu beiden Methoden beraten wir Sie in München gerne ausführlich.

Ihre Ärzte

Dr. med. Lars Schumacher

Häufig gestellte Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett in München

Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett wird die Brust wie bei einer klassischen Implantatbehandlung vergrößert und neu modelliert. Allerdings kommen bei diesem Verfahren keine Fremdkörper zum Einsatz, sondern der Aufbau erfolgt ausschließlich mit körpereigenem Fettgewebe. Dieses wird zuvor mittels Fettabsaugung gewonnen. Für die Entnahme eignen sich besonders die klassischen "Problemzonen", also Hüfte, Bauch, Taille oder Po. Prinzipiell ist fast jede Körperregion geeignet, vorausgesetzt, es steht ausreichend Fettgewebe zur Verfügung.

Die Brust OP mit Eigenfett bietet den Vorteil, dass Unverträglichkeiten und Abstoßungsreaktionen ausgeschlossen sind. Zudem haben heutzutage viele Frauen Bedenken, was die Sicherheit von Brustimplantaten angeht. Auch wenn wir in unserer Praxis nur geprüfte Implantate von namhaften Herstellern verwenden, können wir den Wunsch nach mehr Natürlichkeit durchaus nachvollziehen. Nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett wissen genau, dass Sie keinerlei Fremdmaterial im Körper tragen und dass es sich bei Ihrer neu geformten Brust um Ihren natürlichen Körper handelt.

Vor der Brust OP mit Eigenfett findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. In diesem erkundigt sich Ihr Arzt, welches Ergebnis Sie sich von der OP verhoffen und was Sie an Ihrer derzeitigen Brustform stört. Anschließend bespricht er mit Ihnen die möglichen Behandlungswege. Falls Sie sich zu einer Brustvergrößerung mit Eigenfett entschließen, muss noch die Entnahmeregion für das Eigenfett bestimmt werden. Hier besteht die Möglichkeit, störende Fettpölsterchen zu entfernen, die Sie vielleicht in der Vergangenheit nicht loswerden konnten.

Wir führen die Brustvergrößerung mit Eigenfett in München unter Vollnarkose durch, sodass die Behandlung für Sie vollkommen schmerzfrei ist. Der Chirurg entnimmt zunächst das benötigte Eigenfett an der zuvor besprochenen Entnahmestelle. Anschließend werden die Fettzellen gereinigt, aufbereitet und mit feinen Spezialkanülen in die Brust injiziert. Nach der Brustvergrößerung erhalten Sie einen Verband angelegt und verbleiben eine Nacht stationär in der Klinik.

In den folgenden Monaten wachsen die injizierten Fettzellen in das umliegende Gewebe ein. Ein Teil wird vom Körper wieder abgebaut, weshalb das endgültige Ergebnis erst einige Monate nach dem Eingriff beurteilt werden kann. Falls Ihr Wunschergebnis dann noch nicht erreicht ist, kann noch ein kurzer Korrektureingriff vorgenommen werden.

Da wir in unserer Praxis in München jede Behandlung individuell planen, können wir keinen pauschalen Preis nennen. In dem Beratungsgespräch mit Ihrem Facharzt besprechen wir Ihre Wünsche und die zu erwartenden Kosten.

Zwei Wochen vor der Brustvergrößerung müssen blutverdünnende Medikamente und Schmerzmittel abgesetzt werden. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, nach Möglichkeit vorübergehend auf das Rauchen zu verzichten. Zu Ihrem OP-Termin in München sollten Sie nüchtern erscheinen. Ansonsten gibt es von Ihrer Seite kaum etwas zu beachten.

Nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett sollten Sie körperliche Belastungen für einige Wochen vermeiden. Wir empfehlen in dieser Zeit das Tragen von loser Kleidung, die im Brustbereich nicht einengt oder einschneidet. Für die Stellen, an denen die Fettabsaugung durchgeführt wurde, erhalten Sie spezielle Kompressionswäsche. Diese sollten Sie etwa 6 Wochen lang Tag und Nacht tragen.

Mit der Eigenfettbehandlung erzielen wir dauerhafte Ergebnisse. Einmal eingewachsene Fettzellen werden nicht wieder abgebaut. Allerdings wächst erfahrungsgemäß nur ein Teil der injizierten Fettzellen ein, weshalb mit einem gewissen Volumenverlust zu rechnen ist. Dies wird bei der Behandlungsplanung bereits berücksichtigt.

Das endgültige Ergebnis der Brust OP kann nach etwa 3 Monaten beurteilt werden. Falls Sie dann noch leichte Korrekturen wünschen, setzen wir in München gerne einen Termin zur Nachbehandlung an.

Die meisten unserer Patientinnen sind nach etwa 1 - 2 Wochen wieder voll arbeits- und gesellschaftsfähig. Mit dem Sport und intensiven körperlichen Belastungen sollten Sie insgesamt etwa 6 Wochen lang pausieren.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist in unserer Münchener Praxis ein Routineeingriff, bei dem ernsthafte Komplikationen äußerst selten auftreten. Generell handelt es sich bei der Eigenfettbehandlung um eine sehr sichere Behandlung, vorausgesetzt, sie wird von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt.

Anders als bei einer Implantatbehandlung sind Unverträglichkeiten und Abstoßungsreaktionen ausgeschlossen. Wir verwenden zur Brustvergrößerung ausschließlich körpereigenes Fettgewebe.

Das größte Risiko besteht darin, dass der angestrebte Volumenzuwachs mit einem Eingriff nicht erreicht wird oder noch leichte Asymmetrien sichtbar sind. In diesem Fall nehmen wir in München einen kurzen Korrektureingriff vor.

Wie bei jeder Operation kann es in seltenen Fällen zu Komplikationen wie Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen kommen. In der Regel beschränken sich die Nebenwirkungen aber auf leichte Schwellungen, Blutergüsse und Sensibilitätsstörungen. Diese sind normalerweise nur von kurzer Dauer und kein Grund zur Sorge.

Kontakt

Brust Spezialisten München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089 896 748 27
 info@brust-spezialisten-muenchen.de

Hinweis

Bitte bringen Sie für Ihren Termin einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (Schnelltest, maximal 24 Stunden gültig) sind.