Brust OP München

Der Wunsch nach einer Brust OP kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Häufig fühlen sich unsere Patientinnen mit ihrer Brustform nicht mehr wohl, etwa wenn sich die Brust altersbedingt oder nach einer Schwangerschaft verändert hat. Eine große Brust kann aber auch körperliche Beschwerden verursachen. Bei Männern wiederum ist eine Gynäkomastie oftmals der Grund für eine Brust OP.

In unserem Ästhetik Zentrum in München bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Brust-Operationen an. Dazu gehören die Brustvergrößerung, Bruststraffung und Brustverkleinerung, die Schlupfwarzenkorrektur, die Gynäkomastie-OP sowie der Brustimplantatwechsel.

Unsere erfahrenen Fachärzte planen jede Brust OP individuell. Ziel des Eingriffs ist eine wohlproportionierte Brust, mit der Sie sich wieder rundum wohlfühlen und die immer noch natürlich wirkt.

Ihre Ärzte

Dr. med. Lars Schumacher

Informationen zur Brust OP in München

Eine Brust OP kann aus ästhetischen oder gesundheitlichen Gründen sinnvoll sein. Letzteres betrifft zum Beispiel eine sehr große Brust. Diese kann Beschwerden wie Rückenschmerzen, Haltungsschäden oder Hautreizungen verursachen. Eine Brustverkleinerung schafft hier nachhaltige Entlastung.

Die meisten unserer Patienten entscheiden sich jedoch aus ästhetischen Gründen für eine Brust OP. Wenn die Brust beispielsweise von Natur aus sehr klein ist, können wir durch eine Brustvergrößerung neues Volumen schaffen. Auch eine hängende oder asymmetrische Brust ist für viele Patientinnen ausschlaggebend für den Wunsch nach einer Brust OP.

Weitere Gründe für eine Brust OP sind Fehlbildungen (z. B. eingezogene Brustwarzen) sowie eine Verweiblichung der männlichen Brust (Gynäkomastie).

Im Ästhetik Zentrum München bieten wir verschiedene Korrekturen der Brust und Brustwarzen an. Unsere spezialisierten Fachärzte führen unter anderem folgende Eingriffe durch:

Häufig ist auch ein kombinierter Eingriff sinnvoll, zum Beispiel eine Brustverkleinerung mit einer dezenten Bruststraffung. Unsere Fachärzte betrachten Ihre Brust immer im Verhältnis zur gesamten Körperform und entscheiden dann gemeinsam mit Ihnen, welche OP-Methode sinnvoll ist.

Zum Zeitpunkt der Brust OP sollten Sie in guter körperlicher Verfassung sein und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Brust OP für minderjährige Patienten ist nur in Ausnahmefällen möglich, etwa wenn eine erhebliche körperliche oder psychische Belastung vorliegt.

Für eine lange Haltbarkeit sollte die Brust OP möglichst nach abgeschlossener Familienplanung stattfinden. Die Brustform kann sich durch eine Schwangerschaft erneut verändern. Das Gleiche gilt für starke Gewichtsschwankungen. Auch die Stillfähigkeit kann bei einigen OP-Methoden verloren gehen oder beeinträchtigt werden, was in Hinblick auf die Familienplanung zu bedenken ist.

Die Kosten für eine Brust OP in München sind abhängig vom Behandlungsumfang und von der angewandten OP-Methode. Da wir jeden Eingriff individuell planen, können wir Ihnen einen konkreten Preis erst dann nennen, wenn wir Sie und Ihre Wünsche genauer kennengelernt haben. Gerne vereinbaren wir zu diesem Zweck einen persönlichen Beratungstermin in unserer Praxis im Herzen von München.

Wie jede Operation geht die Brust OP mit einigen generellen OP-Risiken einher. In Einzelfällen kann es zu Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen oder zu einer Beeinträchtigung der Sensibilität kommen. Derartige Empfindungsstörungen sind aber meist nur vorübergehend.

Unmittelbar nach der Brust OP können Schwellungen, Blutergüsse und leichte Wundschmerzen auftreten. Solche Symptome sind ganz normal und klingen meist nach einigen Tagen bis Wochen wieder ab.

Über die spezifischen Risiken Ihrer geplanten Brust OP werden Sie von uns auch noch einmal ausführlich aufgeklärt.

Brust OP - Behandlungsspektrum

Eine volle und sinnliche Brust kann das Selbstbewusstsein nachhaltig stärken. Wenn der Busen von Natur aus wenig entwickelt ist, lässt sich durch eine Brustvergrößerung neues Volumen schaffen. Moderne Brustimplantate in verschiedenen Formen und Größen bieten die Möglichkeit, die Brust gezielt zu modellieren.

Wenn eine große Brust Beschwerden verursacht, kann eine Brustverkleinerung Entlastung bringen. Überschüssiges Gewebe wird entfernt und der Busen bei Bedarf sanft gestrafft. Die Brust erscheint immer noch wohlgerundet und feminin, harmoniert jedoch besser mit Ihrer Körperform.

Verschiedene Faktoren wie Schwangerschaften, Gewichtsschwankungen oder fortschreitendes Alter können eine Erschlaffung der Brust bewirken. Wenn Sie sich mit Ihrer Brustform nicht mehr wohlfühlen, besteht die Möglichkeit einer chirurgischen Bruststraffung. Überschüssiges Gewebe wird entfernt und die Brust neu modelliert, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Ein Implantatwechsel kann notwendig sein, wenn sich Ihr Schönheitsideal geändert hat oder Probleme mit den Brustimplantaten auftreten. Der Chirurg verwendet nach Möglichkeit die vorhandenen Hautschnitte, um die Implantate ohne neue Narben zu wechseln. Bei Bedarf kann die Brust zusätzlich sanft gestrafft werden.

Eine weiblich anmutende Brust ist für Männer extrem belastend, lässt sich jedoch in vielen Fällen gut korrigieren. Bei der Gynäkomastie-OP wird das überschüssige Fett- und Drüsengewebe operativ entfernt. Die Brust erhält wieder eine maskuline und straffe Form.

Schlupfwarzen sind aus medizinischer Sicht meist harmlos, werden aber von vielen Betroffenen als störend empfunden. Bei der Schlupfwarzenkorrektur durchtrennen wir die Gewebestränge, die die Brustwarzen unter der Haut zurückhalten. Die Brustwarzen treten wieder hervor und werden durch ringförmige Nähte zusätzlich stabilisiert.

Häufig gestellte Fragen zur Brust OP in München

Je nach geplantem Eingriff können einige Voruntersuchungen notwendig sein, um Ihren Gesundheitszustand zu beurteilen. Außerdem müssen blutverdünnende Medikamente etwa 14 Tage vor der Brust OP abgesetzt werden.

Nach der Brust OP sollten Sie sich körperlich schonen und für 4 - 6 Wochen auf Sport verzichten. Sie erhalten für diese Zeit einen stützenden Kompressions-BH oder Brustgurt, der Tag und Nacht getragen werden sollte.

Je nach Art der Brust OP beträgt die Ausfallzeit etwa 1 - 2 Wochen. Bei leichten Eingriffen wie einer Brustwarzenkorrektur sind Sie schon nach wenigen Tagen wieder gesellschaftsfähig.

Die Brust OP findet in Narkose oder unter örtlicher Betäubung statt und ist nicht mit Schmerzen verbunden. Nach dem Eingriff können Wundschmerzen auftreten, gegen die Sie Schmerzmittel einnehmen können.

Kontakt

Brust Spezialisten München

Altheimer Eck 10
80331 München

 089 896 748 27
 info@brust-spezialisten-muenchen.de

Hinweis

Bitte bringen Sie für Ihren Termin einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (Schnelltest, maximal 24 Stunden gültig) sind.